Discussion:
[OSM-Bayern] Defi-Mapping-Party
(too old to reply)
Andreas Hubel
2015-01-15 20:27:19 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

ich bin ja neben OSM auch beim OK Lab MÃŒnchen bzw. Code for Munich tÀtig. Im November hatte ich ja schon etwas „Werbung“ fÃŒr den Hackathon gemacht.

Ein Projekt dort ist die Sammlung von Standorten von Defibrillatoren die auch in der OpenStreetMap Datenbank landen sollen. Mario hat da mal bei verschiedenen Stellen angefragt. Dabei sind die Listen unten zustande kommen.


Die Frage die sich jetzt wie wir die am besten in die Datenbank Ìbernehmen. Meine persönliche Idee dazu ist eine Art Defi-Mapping-Party zu veranstalten. Als Termin wÌrde ich Anfang Februar vorschlagen, wir sollten davor halt noch ein Vorbereitungstreffen oder so machen.

Was haltet ihr von der Idee? Wer hÀtte Lust zu so einem Vorbereitungstreffen zu kommen? Wir können das bei Bedarf auch per Mumble o.À. machen.
Ich freue mich ÃŒber Kommentare.


MfG Andi







---------

Sehr geehrter Herr Haim,

ich habe Ihre Anfrage gerade durch unsere Öffentlichkeitsarbeit erhalten, und versuche natÃŒrlich diese schnellstens in Ihrem Sinn zu bearbeiten.
Nachfolgend sind die derzeitigen Standorte fÃŒr AED im gesamten Bereich des Flughafen MÃŒnchen aufgefÃŒhrt.


Standorte der Defibrillatoren im Terminal 1* und MAC
Bereich
Ebene
Standort
allgemein zugÀnglicher Bereich
Abflug A / Ebene 04
neben bzw. gegenÃŒber der Information
Abflug B / Ebene 04
neben bzw. gegenÃŒber der Information
Abflug C / Ebene 04
neben bzw. gegenÃŒber der Information
Abflug D / Ebene 04
neben bzw. gegenÃŒber der Information
MAC / Ebene 03
neben der Hauptinformation
MAC / SÃŒdflÃŒgel Ebene 06
beim Eingang zum Ärztehaus
GAT / Ebene 03
Terminal der allgemeinen Luftfahrt
nicht allgemein zugÀnglicher Bereich
Halle F / Ebene 03
in der GepÀckausgabe F1
* Defibrillatoren gibt es im Terminal 1 nur im allgemein zugÀnglichen Bereich


Standorte der Defibrillatoren im Terminal 2
Bereich
Ebene
Standort
allgemein zugÀnglicher Bereich
Ankunft / E03
an der SÀule zwischen BÀckerei und FMG-Information
Abflug / E04
an der SÀule gegenÌber der Information bzw. vor der Lufthansa Ticketinsel
VerwaltungsgebÀude SÌd / E05
im Treppenhaus der Lufthansa Verwaltung
nicht allgemein zugÀnglicher Bereich
Ankunft / E03
an der SÀule beim Ausgang Zoll, bei GepÀckband 13
Abflug G / E04
NORD: an der SÀule bei der Gastronomie KÀfer
MITTE: an der SÀule zwischen AusstellungsflÀche und Gastronomie Dallmayr
SÜD: auf dem Hydranten am Abgang zu den Gates G61-G72
Abflug H / E05
NORD: auf dem Hydranten in der Sonderkontrollstelle Nord bei Gate H10
NORD: auf dem Hydranten bei der Gastronomie AirbrÀu
MITTE: auf dem Hydranten links neben der Passkontrollstelle der Bundespolizei
SÜD: an der SÀule direkt vor der Sonderkontrolle fÃŒr USA-AbflÃŒge
Ankunft I / E06
NORD: schrÀg gegenÌber der Position 209
SÜD: gegenÃŒber der Position 216

Standorte der Defibrillatoren in Betriebsbereichen des Flughafen MÃŒnchen Ebene

VerwaltungsgebÀude/ Subzentrum Nordallee 25 Erdgeschoss GebÀude Ostseite nach der Pforte
ZugÀnglich via Pforte zu GeschÀftszeiten


Casino/ Betriebssporthalle Nordallee 25 Erdgeschoss GebÀude Nordseite nach dem Haupteingang
Zu Öffnungszeiten

DienstgebÀude Unternehmenssicherheit und Bundespolizei Erdgeschoss GebÀude Nordseite nach dem Haupteingang
Nordallee 2
Zu Dienstzeiten Installation erfolgt in den nÀchsten Wochen



Die Bereiche sind barrierefrei und mit Ausnahme der drei zuletztgenannten Standorte rund um die Uhr zu erreichen.

Weitere GerÀte Standorte sind geplant.
Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen beantworten, sollten noch weitere auftreten so bin ich gerne jederzeit bereit diese zu beantworten.

Mit freundlichen GrÌßen

Martin Faltlhauser
Flughafenfeuerwehr
Michael Kugelmann
2015-01-15 23:19:45 UTC
Permalink
Post by Andreas Hubel
Ein Projekt dort ist die Sammlung von Standorten von Defibrillatoren
die auch in der OpenStreetMap Datenbank landen sollen.
Ist das kein HOT Thema? ;-)
Post by Andreas Hubel
Mario hat da mal bei verschiedenen Stellen angefragt. Dabei sind die
Listen unten zustande kommen.
Ich wüsste auch noch einen welcher aber nicht öffentlich zugänglich ist
(in der Nähe meiner Arbeitsstelle in dem Gebäude einer (anderen) Firma)...
Post by Andreas Hubel
Die Frage die sich jetzt wie wir die am besten in die Datenbank
übernehmen. Meine persönliche Idee dazu ist eine
Art Defi-Mapping-Party zu veranstalten.
Als "bulk Import" ist das vielleicht nicht so geeignet. Und einige
Standorte haben ja nicht mal wirklich Koordinaten => manuelle Arbeit ist
besser. Vielleicht sollte man auch die Standorte wirklich aufsuchen...
Post by Andreas Hubel
Als Termin würde ich Anfang Februar vorschlagen, wir sollten davor
halt noch ein Vorbereitungstreffen oder so machen.
Planung/Vorbereitungstreffen ist unbedingt nötig.
Post by Andreas Hubel
Was haltet ihr von der Idee? Wer hätte Lust zu so einem
Vorbereitungstreffen zu kommen? Wir können das bei Bedarf auch per
Mumble o.ä. machen.
Interesse: ja. AUch für Vorbereitung.
Ob ich dann konkret Zeit habe weiss ich erst wenn der jeweilige Termin
fixiert wurde...


Grüße,
Michael.
Andreas Hubel
2015-02-06 12:38:59 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

ich denke wir machen der Einfachheit halber einfach ein Mumble Treffen. Als Server nehmen wir podcast.openstreetmap.de
Ich würde das Mumble Treffen gerne vor dem nächsten OK Lab Treffen machen.

Terminfindung unter http://dudle.jmt.gr/6lix7vsm/

Ich melde mich spätestens Sonntag mit dem Ergebnis der Umfrage.

MfG Andi
Post by Andreas Hubel
Hallo zusammen,
ich bin ja neben OSM auch beim OK Lab München bzw. Code for Munich tätig. Im November hatte ich ja schon etwas „Werbung“ für den Hackathon gemacht.
Ein Projekt dort ist die Sammlung von Standorten von Defibrillatoren die auch in der OpenStreetMap Datenbank landen sollen. Mario hat da mal bei verschiedenen Stellen angefragt. Dabei sind die Listen unten zustande kommen.
Die Frage die sich jetzt wie wir die am besten in die Datenbank übernehmen. Meine persönliche Idee dazu ist eine Art Defi-Mapping-Party zu veranstalten. Als Termin würde ich Anfang Februar vorschlagen, wir sollten davor halt noch ein Vorbereitungstreffen oder so machen.
Was haltet ihr von der Idee? Wer hätte Lust zu so einem Vorbereitungstreffen zu kommen? Wir können das bei Bedarf auch per Mumble o.ä. machen.
Ich freue mich über Kommentare.
MfG Andi
Natalia Karbasova
2015-02-08 14:54:28 UTC
Permalink
Hallo zusammen!

eine kurze Info für euch - Ende Februar veranstalten wir ein 2-monatiges Burda Bootcamp in München - eine Art rapid prototyping lab, bei dem Apps, Business Development Cases, UX/UI-Lösungen und Datenvisualisierungen zusammen mit unseren Marken entwickelt werden. Wir suchen also Webentwickler, Designer und Data Scientists. Falls ihr nicht aus München kommt, bekommt ihr die Reise- und Mietkosten gedeckt, es gibt auch monatliches “Taschengeld” on top.

Bewerbungsschluss ist am 10. Februar.

Mehr Info und Bewerbung: http://burdabootcamp.de/ <http://burdabootcamp.de/>

Bei Fragen fragen :)

Viele Grüße
Natalia
Bernhard Krimmel
2015-02-09 18:00:02 UTC
Permalink
Post by Andreas Hubel
Hallo zusammen,
ich denke wir machen der Einfachheit halber einfach ein Mumble
Treffen. Als Server nehmen wir podcast.openstreetmap.de
Ich würde das Mumble Treffen gerne vor dem nächsten OK Lab Treffen machen.
Terminfindung unter http://dudle.jmt.gr/6lix7vsm/
Ich melde mich spätestens Sonntag mit dem Ergebnis der Umfrage.
MfG Andi
Tach auch,

mal wieder unglaubliche Resonanz ;-))

Mein Feedback:

In welcher Karte wird es WIE dargestellt ?

1. Koordinaten umwandeln
Versuch mit
http://rechneronline.de/geo-koordinaten/
U-Bahnhof Alte Heide 48° 10' 43? N 11° 36' 10? O
-> 48.178611 11.602778
-> gleich mal ziemlich daneben ... Giselastrasse noch besser
2. Ebene klären, speziell bei den U-Bahnhöfen
3. Standort kontrollieren ??, speziell Schwimmbäder
Olympiapark 48.174229 11.551338 Coubertinplatz 1
-> Koordinate mitten auf dem Platz ...
4. automatisierte Übernahme ?/ in einem Rutsch/ Änderungssatz ?

(Daten)Beitrag von BeKri:
http://www.openstreetmap.org/search?query=48.174229%0911.551338#map=19/48.18206/11.59799
OSRAM-Verwaltung, 20. Og/ Konferenzräume, beim Aufzug
Michael Kugelmann
2015-02-10 12:53:31 UTC
Permalink
Post by Bernhard Krimmel
mal wieder unglaubliche Resonanz ;-))
Andi und ich bereden das am OSM-Stammtisch morgen, ein etxra Mumble nur
zwischen uns zwei (denn sonst hatte sich niemand gemeldet) lohnt sich
dafür nicht... :-(


Grüße,
Michael.
Michael Kugelmann
2015-02-13 16:44:07 UTC
Permalink
Post by Michael Kugelmann
Andi und ich bereden das am OSM-Stammtisch morgen, ein etxra Mumble
nur zwischen uns zwei (denn sonst hatte sich niemand gemeldet) lohnt
sich dafür nicht... :-(
[im Nachgang unserer Diskussion vom Mittwoch Abend was erfasst werden
könnte und wie das Tagging dazu aussehen könnte]
ich war gestern Abend kurz am Flughafen und hatte noch tewas Zeit => bin
mal in das Terminal 1 gegangen weil ich mich daran erinnern konnte dass
dort AEDs stehen sollen. Und ich habe auch 2 Stück gefunden, daneben
einen im Zentralbereich. Leider hatte ich keinen Foto dabei. Und ich
habe sie auch nicht genau angesehen.

Folgendes ist mir aufgefallen:
* die Geräte haben eine Nummer außen am Gehäuse => erfassen? Wäre dafür...
* die Geräte sind vermeintlich von der Björn-Steiger-Stiftung (oder
zumindest in Kooperation) aufgestellt worden => erfassen?
(https://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B6rn-Steiger-Stiftung)
* möglicherweise muss man die Boxen mit einem Anruf öffnen, das stand
etwas von wegen AED-Notrufnummer (IIRC 112) => müssen wir etwas erfassen
ob die Dinger zum "selber öffnen" sind oder z.B. nach Tasterdruck
(Anforderung) eine Freigabe durch eine Leitstelle erfolgt oder nach
Notruf per Telefon eine Leiststelle öffnet?
* BTW: im Flughafen ist mir nirgends eine Beschilderung auffällig
geworden welche mich hingeführt hätte, obwohl es ein offizielles
Piktogramm
(https://commons.wikimedia.org/wiki/File:ISO_7010_E010.svg?uselang=de)
gibt ... :-(


Grüße,
Michael.
Carl von Einem
2015-02-13 17:01:20 UTC
Permalink
Post by Michael Kugelmann
Post by Michael Kugelmann
Andi und ich bereden das am OSM-Stammtisch morgen, ein etxra Mumble
nur zwischen uns zwei (denn sonst hatte sich niemand gemeldet) lohnt
sich dafür nicht... :-(
[im Nachgang unserer Diskussion vom Mittwoch Abend was erfasst werden
könnte und wie das Tagging dazu aussehen könnte]
ich war gestern Abend kurz am Flughafen und hatte noch tewas Zeit => bin
mal in das Terminal 1 gegangen weil ich mich daran erinnern konnte dass
dort AEDs stehen sollen. Und ich habe auch 2 Stück gefunden, daneben
einen im Zentralbereich. Leider hatte ich keinen Foto dabei. Und ich
habe sie auch nicht genau angesehen.
* die Geräte haben eine Nummer außen am Gehäuse => erfassen? Wäre dafür...
* die Geräte sind vermeintlich von der Björn-Steiger-Stiftung (oder
zumindest in Kooperation) aufgestellt worden => erfassen?
(https://de.wikipedia.org/wiki/Bj%C3%B6rn-Steiger-Stiftung)
* möglicherweise muss man die Boxen mit einem Anruf öffnen, das stand
etwas von wegen AED-Notrufnummer (IIRC 112) => müssen wir etwas erfassen
ob die Dinger zum "selber öffnen" sind oder z.B. nach Tasterdruck
(Anforderung) eine Freigabe durch eine Leitstelle erfolgt oder nach
Notruf per Telefon eine Leiststelle öffnet?
* BTW: im Flughafen ist mir nirgends eine Beschilderung auffällig
geworden welche mich hingeführt hätte, obwohl es ein offizielles
Piktogramm
(https://commons.wikimedia.org/wiki/File:ISO_7010_E010.svg?uselang=de)
gibt ... :-(
Hi,

kurz ein paar Gedanken dazu...

Bei den Defis im MVV-Bereich wird das Gerät von der Leitstelle
freigegeben, damit nicht jeder Depp zum Spass das Teil am nächsten
Fahrgast ausprobiert.

Das sind diese SOS-Säulen, die eiligst nach dem Totschlag an der
S-Bahn-Station in Solln entlang der BOB-Strecke angebracht wurden, aber
dann bestimmt ein Jahr nicht angeschlossen rumstanden, weil sich DB erst
mal die Kosten klären wollte...

Hier ist eine Beschreibung, ein Bild und der MVV-Defi-Plan als PDF:
http://www.mvg-mobil.de/service/defibrillatoren.html

defiplan:
https://www.mvg-mobil.de/netzplaene/images/defiplan.pdf

Neben der "ref" (wichtig für Schadensmeldungen, denk ich mal) könnte
auch "network" sinnvoll sein, um neben dem "operator" auch den
Träger/Sponsor zu erfassen.

Ciao,
Carl
Bernhard Krimmel
2015-02-14 02:14:39 UTC
Permalink
Post by Carl von Einem
Hi,
kurz ein paar Gedanken dazu...
Das sind diese SOS-Säulen, die eiligst nach dem Totschlag an der
S-Bahn-Station in Solln entlang der BOB-Strecke angebracht wurden,
aber dann bestimmt ein Jahr nicht angeschlossen rumstanden, weil
sich DB erst mal die Kosten klären wollte...
Die Säule in Solln war (meine ich mich zu erinnern) schon zu
Domenik Sommers Totschlag DA, aber eben nicht angeschlossen ...
Wobei bei einer Herzattacke ein AED besser gewesen wäre ;-((
Post by Carl von Einem
https://www.mvg-mobil.de/netzplaene/images/defiplan.pdf
Und hier das Osterrätsel !!!

In der Liste von Andi gibt es 100 Stationen mit 100 Koordinaten
In defiplan.pdf ist aber von 100 Bahnhöfen mit 109 AED die Rede.

Frage: Wer findet die fehlenden 9 AED's ? (ich Spende 1 Ü-Ei / AED)
Post by Carl von Einem
Neben der "ref" (wichtig für Schadensmeldungen, denk ich mal) könnte
auch "network" sinnvoll sein, um neben dem "operator" auch den
Träger/Sponsor zu erfassen.
Laut defiplan:

Ein Projekt des Laiendefibrillationsprogrammesder Landeshauptstadt München
in Zusammenarbeit mit dem Verein
''München gegen den plötzlichen Herztod e. V."
Stadtwerke München GmbH
Berufsfeuerwehr München
Stadt Garching,
Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)

Ärztlicher Leiter: Dr. ]osef Assal
----
Des wird a bisserl lang im Tagg ... -)

Und zumindest den (damaligen) Ärztlicher Leiter
stelle ich (inzwischen) in Frage,
nach dem Namen googeln sollte reichen
Post by Carl von Einem
Ciao,
Carl
Danke für die Info, Klasse, was es alles so an Info in den Tiefen des
MVV gibt.
Gruss vom BeKri
Andreas Hubel
2015-02-15 23:08:45 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

anbei die auf dem Stammtisch versprochene Mail. Sorry das ich erst jetzt dazu komme.

Ich hab die Koordinaten aus der CSV Datei mal von DMS in Dezimale Werte umgewandelt und auf eine Karte geworfen:

https://umap.openstreetmap.fr/en/map/defi-munchen_29077

Es scheint so, als ob die Koordinaten von der MVG wohl eher für die Haltestelle als für den konkreten Standort der Notrufsäule stehen.
Ich denke wir wollen eigentlich den Standort möglichst genau in OSM haben.

@Mario:
Kannst du da ggf. nochmal bei deinem Kontakt nachfragen?
Es wäre auch interessant zu wissen ob die Säulen immer an der selben Stelle stehen und ob es da irgendeine Regel gibt, in welcher Säule nun der Defi ist und in welcher nicht.
Außerdem hatte Bernhard ja schon angemerkt das die Zahlen nicht ganz passen, sprich es gibt ein paar Bahnhöfe bei denen mehr als ein Defi verbaut wurde. Welche sind das genau?


Der aktuelle Stand zum Thema Tagging nach der Diskussion am Stammtisch und hier im Thread:

emergency=defibrillator
level= (In Abhängigkeit wie der Bahnsteig getagt ist)
operator=MVG (o.ä.)
ref=* (optional)

source=* wird im Commit mit angeben. Jeder der was Eintragen möchte nutzt einfach seinen eigenen OSM Account.

Zu den Öffnungszeiten haben wir gesagt, das es eigentlich wenig Sinn mach die auch nochmal extra an jeden Node zu hängen. Zumal die ja alles andere als Regelmäßig sind, da die U-Bahn Bahnsteige ja nach ca. 15 Minuten nach der letzten U-Bahn automatisch geschlossen werden.
Ausnahmefall:
opening_hours=24/7


Wir haben auch noch etwas darüber nachgedacht ob man den Standort eventuell noch etwas in Text beschreiben will.
Beispiel: „in südlicher Notrufsäule auf dem Bahnsteig"

Es gibt da verschiedene Vorschläge im Wiki:
aed:location=* oder defibrillator:location=* oder location=* oder note=*

Ich hab unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Talk:Tag:emergency%3Ddefibrillator mal die Zahlen eingestellt.
Wir hatten beim Stammtisch gesagt das wir
defibrillator:location=*
am sinnvollsten finden.

Ansonsten:
Wer hat Lust die Wikiseite http://wiki.osm.org/wiki/München/Defi o.ä. anzulegen und mit Inhalt zu füllen?

MfG Andi
Stephan Knauss
2015-02-16 03:30:31 UTC
Permalink
Hallo Andi,
Post by Andreas Hubel
Es scheint so, als ob die Koordinaten von der MVG wohl eher für die Haltestelle als für den konkreten Standort der Notrufsäule stehen.
Ich denke wir wollen eigentlich den Standort möglichst genau in OSM haben.
kontaktiere doch mal Tracy von Mentz. Eventuel hat sie die Infos auch.
Und wenn ihr rausgeht um das vor Ort genauer zu mappen bietet es sich
vielleicht an gleich auch noch weitere nützliche Details zu den
Haltestellen/Stationen zu erfassen.

Ich bin nicht ganz sicher ob es schon sowas wie eine "Beschreibung des
perfekten Stationstaggings" gibt.
Aber so ein paar Eckpunkte sollten auf jeden Fall zu jeder Station
gemappt sein.

Wie gesagt: Wen ihr eh' vor Ort seid bietet es sich an das gleich mit zu
erledigen.

Viele Grüße,

Stephan
Andreas Hubel
2015-02-16 19:00:00 UTC
Permalink
Hallo,
Post by Stephan Knauss
kontaktiere doch mal Tracy von Mentz. Eventuel hat sie die Infos auch.
Ne, alles was sie haben ist auch schon eingetragen.
Post by Stephan Knauss
Und wenn ihr rausgeht um das vor Ort genauer zu mappen bietet es sich vielleicht an gleich auch noch weitere nützliche Details zu den Haltestellen/Stationen zu erfassen.
Ich bin nicht ganz sicher ob es schon sowas wie eine "Beschreibung des perfekten Stationstaggings" gibt.
Sie meinte die Wikiseite sei auf dem dem aktuellen Stand. Falls wir irgendwo zu wenig Details drin sind einfach bescheid sagen, dann bessern sie das nach.

Zu den Notrufsäulen:
http://wiki.osm.org/wiki/%C3%96V_Firma_Mentz_Datenverarbeitung_GmbH/Modellierungsvorschl%C3%A4ge#Notfalleinrichtungen



Ansonsten hab ich mal auf der Defi U-Map jetzt auch noch einen Overpass Layer mit den Ist-Daten aus der OSM DB eingebaut.
Dabei ist mir konkret auch die U-Bahnhof Fröttmaning aufgefallen:
https://umap.openstreetmap.fr/en/map/defi-munchen_29077#19/48.21186/11.61667 j

Ich glaub da hat der entsprechende Angestellte von Mentz DV ausversehen alle Notrufsäulen als Defi eingetragen, obwohl viele davon nur ein IP-Telefon mit Webcam sind.

MfG Andi
Andreas Hubel
2015-02-16 19:02:50 UTC
Permalink
Post by Andreas Hubel
Ich glaub da hat der entsprechende Angestellte von Mentz DV ausversehen alle Notrufsäulen als Defi eingetragen, obwohl viele davon nur ein IP-Telefon mit Webcam sind.
Korrektur: Das war nur sein privater Account mit dem er wohl schon länger bei OSM dabei ist.

MfG Andi
Stephan Knauss
2015-02-17 00:31:55 UTC
Permalink
Fehler passieren halt. Nicht weiter schlimm.
Deswegen haben wir ja die Community um das zu bemerken und zu verbessern.

Stephan
Post by Andreas Hubel
Ich glaub da hat der entsprechende Angestellte von Mentz DV
ausversehen alle NotrufsÀulen als Defi eingetragen, obwohl viele davon
nur ein IP-Telefon mit Webcam sind.
Korrektur: Das war nur sein privater Account mit dem er wohl schon
lÀnger bei OSM dabei ist.
MfG Andi
------------------------------------------------------------------------
_______________________________________________
Bayern mailing list
http://lists.openstreetmap.de/mailman/listinfo/bayern
Andreas Hubel
2015-03-31 12:25:12 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

ich hab letze Woche, während ich in der U-Bahn saß, mal etwas mitgeschrieben in welcher der beiden Säulen jeweils ein Defi eingebaut ist. Die Notizen hängen unten.

Die Standort der Säulen sind jeweils ungefähr gleich, sprich sie haben den selbe Abstand zueinander.

Als ich das dann in JOSM eintragen wollte stellte sich folgende Frage:
Kann man Nodes so kopieren das auch die Abstände zueinander erhalten bleiben?
Wenn ich z.B. die Säulen von Fröttmanning nach Garching kopieren will landen alle Nodes auf einem Haufen.

Hat da jemand von euch einen Tipp?
Ansonsten bin ich übrigens auch nicht böse wenn mir jemand einen Teil der Arbeit abnimmt. ;-)

MfG Andi


—

U6 Richtung Innenstadt
Alte Heide Nord
Nordfriedhof Nord, stadtauswärts, 4
Dietlindenstr Süd
Münchner Freiheit 4, versetzt, Süd 2x
Giselastr Nord
Universität Süd
Odeonsplatz Süd
Marienplatz 4, Süd
Sendlinger Tor, Süd

U1 nach Norden
Hauptbahnhof 4 Nord
Gegenrichtung Süd
Stiglmeierplatz Süd
Mailingerstr. Nord
Rotkreuzplatz Süd
Michael Kugelmann
2015-03-31 21:12:41 UTC
Permalink
Post by Andreas Hubel
Kann man Nodes so kopieren das auch die Abstände zueinander erhalten bleiben?
wenn man "ganze Gruppen" kopiert, bleiben die in der Form erhalten =>
ein Hack könnte sein z.B. einen Way zwischen den beiden Punkten zu
machen, die 3 Objekte zu kopieren/einzufügen und dann am endgültigen Ort
den Way wieder rauslöschen.
Sonst fällt mir da spontan nichts ein.


Grüße,
Michael.
Bernhard Krimmel
2015-04-01 15:51:33 UTC
Permalink
Post by Andreas Hubel
Hallo zusammen,
Servus,
Post by Andreas Hubel
ich hab letze Woche, während ich in der U-Bahn saß, mal etwas
mitgeschrieben in welcher der beiden Säulen jeweils ein Defi
eingebaut ist. Die Notizen hängen unten.
Das heißt, die 2 Zweige darf man als erledigt betrachten ?
Post by Andreas Hubel
Die Standort der Säulen sind jeweils ungefähr gleich, sprich sie
haben den selbe Abstand zueinander.
Kann man Nodes so kopieren das auch die Abstände zueinander erhalten bleiben?
Wenn ich z.B. die Säulen von Fröttmanning nach Garching kopieren
will landen alle Nodes auf einem Haufen.
Hat da jemand von euch einen Tipp?
Ich kann sowohl einzelne Punkte als auch mehrere markierte mit
Strg+c und Strg+v beliebig kopieren (mit Erhaltung der Geometrie/ Abstände)
Vielleicht braucht's no an Plug-In wobei ich da nix exotisches installiere.
Post by Andreas Hubel
Ansonsten bin ich übrigens auch nicht böse wenn mir jemand einen
Teil der Arbeit abnimmt. ;-)
Das Thema kenne wir ja ... ;-))
Man müsste sich halt mal opfern und 1 Tag lang U-Bahn fahren ...
Und wenn man schon fährt sollte man ja gleich
Vorhandenes prüfen und Fehlendes ergänzen ...
Und so weiter und so fort.
Post by Andreas Hubel
MfG Andi
--
U6 Richtung Innenstadt
Alte Heide Nord
Nordfriedhof Nord, stadtauswärts, 4
Dietlindenstr Süd
Münchner Freiheit 4, versetzt, Süd 2x
Giselastr Nord
Universität Süd
Odeonsplatz Süd
Marienplatz 4, Süd
Sendlinger Tor, Süd
U1 nach Norden
Hauptbahnhof 4 Nord
Gegenrichtung Süd
Stiglmeierplatz Süd
Mailingerstr. Nord
Rotkreuzplatz Süd
Andreas Hubel
2015-05-15 23:17:38 UTC
Permalink
Post by Bernhard Krimmel
Ich kann sowohl einzelne Punkte als auch mehrere markierte mit
Strg+c und Strg+v beliebig kopieren (mit Erhaltung der Geometrie/ Abstände)
Vielleicht braucht's no an Plug-In wobei ich da nix exotisches installiere.
Hmm, jetzt ging es bei mir auch.
Post by Bernhard Krimmel
Post by Andreas Hubel
ich hab letze Woche, während ich in der U-Bahn saß, mal etwas mitgeschrieben in welcher der beiden Säulen jeweils ein Defi eingebaut ist. Die Notizen hängen unten.
Das heißt, die 2 Zweige darf man als erledigt betrachten ?
Ich hab inzwischen alles im nördlichen Teil der U6 von Garching Forschungszentrum bis Universität eingepflegt. Dabei ist mir aufgefallen das die Bahnsteige beim U-Bahnhof Münchner Freiheit aktuell zu weit nördlich sind. Die Leute die vom MVV beim Stammtisch waren meinten, sie würden sich darum kümmern.

Beim U-Bahnhof Universität hab ich bei der Gelegenheit auch gleich die Lage des Aufzugs sowie der südlichen Treppenanlage korrigiert. Das wurde vor einigen Jahren mal umgebaut und war in den Plänen des MVV, von denen die Leute von Mentz hier wohl abgezeichnet haben, leider etwas ungenau eingezeichnet.


An sich kann man das eigentlich ganz gut der U-Bahn heraus mappen. Ein U-Bahn-Wagen ist übrigens laut Wikipedia ~19m lang, ein Langzug – also 6 Wagen – ~115m.

https://de.wikipedia.org/wiki/U-Bahn_München#Fahrzeuge
http://www.muenchnerubahn.de/fahrzeuge/

Bahnsteige haben in der Regel eine Länge von 120m, siehe http://www.muenchnerubahn.de/netz/bahnhoefe/

Die Säulen stehen in den meisten Fällen 20-30m vom Bahnsteig-Ende/Anfang. Also eben einen bis 1,5 U-Bahn Wagen. Wenn man in JOSM zwei Nodes markiert wird unten in der Statusleiste der Abstand in Meter angezeigt.



Wer von euch ist den regelmäßig ein längeres Stück mit der U-Bahn unterwegs und könnte das für einen anderen Teilast der Netzen machen? Ich kann bei Bedarf auch mal ein Anleitungsvideo zusammen schneiden…

MfG Andi

PS: Die U-Bahnsteige beim Hauptbahnhof sind auch erledigt. ;-)
Andreas Hubel
2018-05-06 13:44:41 UTC
Permalink
Hallo zusammen,

um das Thema mal Richtung Abschluss zu bringen:
Ich habe heute https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MÃŒnchen/Defi#Status auf den aktuellen Stand gebracht.

Damit sind aktuell bei folgenden U-Bahnstationen die Defibrillatoren noch nicht gemappt:

U3 Teilast Nord
Moosach
Moosacher Sankt-Martins-Platz
Olympia-Einkaufszentrum
Oberwiesenfeld
Olympiazentrum
Petuelring
Bonner Platz

U3 Teilast SÃŒd
BrudermÃŒhlstraße
Thalkirchen
Obersendling
Aidenbachstraße
Machtlfinger Straße
Forstenrieder Allee
Basler Straße
FÃŒrstenried West

U2 Teilast Nord
Olympia-Einkaufszentrum
Georg-Brauchle-Ring
Westfriedhof
Gern

Sonstige
Messestadt Ost
Haderner Stern
Großhadern
Marienplatz


Kommt jemand von euch zufÀllig bei besagten Stationen vorbei und könnte dort die Lage der Defibrillator am Bahnsteig erfassen? – Konkret geht es darum in welchen der beiden MVG-NotrufsÀulen der Defibrillator untergebracht ist. Falls dir das mappen zu kompliziert ist, nehme ich auch eine Liste der Stationen mit Fahrtrichtung und vorne/hinten bzw. Nord/SÃŒd bzw. West/Ost. Ansonsten ist das Taggingschema unter https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MÃŒnchen/Defi#Tagging beschrieben.

Bonuspunkte gibt es fÌr den Abstand der SÀule zum Ende des Bahnsteigs. :-) Beispiel-Notiz von mir:

U1 Richtung SÃŒden, 2. Abstand 1 Wagen
Frauenhoferstr. Nord,
Kolumbusplatz, drei gleise SÃŒd?
Candiplatz, SÃŒd, 0,75 Wagen
Wettersteinplatz, SÃŒd, 1,5 Wagen
St-Quiren Platz Nord, 0,9 Wagen
Mangfallplatz SÃŒd 0,7W, Endstation



MfG Andi
Rainer
2018-05-06 19:33:38 UTC
Permalink
Messestadt Ost kann ich gerne ÃŒbernehmen. U3 sÃŒd bis FÃŒrstenried merke
ich mir mal, weiß aber noch nicht, wann ich da wieder hinkomme.

Servus,
Rainer
Post by Andreas Hubel
Hallo zusammen,
Ich habe heute https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MÃŒnchen/Defi#Status auf den aktuellen Stand gebracht.
U3 Teilast Nord
Moosach
Moosacher Sankt-Martins-Platz
Olympia-Einkaufszentrum
Oberwiesenfeld
Olympiazentrum
Petuelring
Bonner Platz
U3 Teilast SÃŒd
BrudermÃŒhlstraße
Thalkirchen
Obersendling
Aidenbachstraße
Machtlfinger Straße
Forstenrieder Allee
Basler Straße
FÃŒrstenried West
U2 Teilast Nord
Olympia-Einkaufszentrum
Georg-Brauchle-Ring
Westfriedhof
Gern
Sonstige
Messestadt Ost
Haderner Stern
Großhadern
Marienplatz
Kommt jemand von euch zufÀllig bei besagten Stationen vorbei und könnte dort die Lage der Defibrillator am Bahnsteig erfassen? – Konkret geht es darum in welchen der beiden MVG-NotrufsÀulen der Defibrillator untergebracht ist. Falls dir das mappen zu kompliziert ist, nehme ich auch eine Liste der Stationen mit Fahrtrichtung und vorne/hinten bzw. Nord/SÃŒd bzw. West/Ost. Ansonsten ist das Taggingschema unter https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MÃŒnchen/Defi#Tagging beschrieben.
U1 Richtung SÃŒden, 2. Abstand 1 Wagen
Frauenhoferstr. Nord,
Kolumbusplatz, drei gleise SÃŒd?
Candiplatz, SÃŒd, 0,75 Wagen
Wettersteinplatz, SÃŒd, 1,5 Wagen
St-Quiren Platz Nord, 0,9 Wagen
Mangfallplatz SÃŒd 0,7W, Endstation
MfG Andi
_______________________________________________
Bayern mailing list
https://lists.openstreetmap.de/mailman/listinfo/bayern
s257s
2018-05-06 19:48:47 UTC
Permalink
Servus beinander!

Um den Nordteil der U3 kann ich mich gerne kümmern, da komme ich des
öfteren vorbei. Wird aber ca. 2-3 Wochen dauern.
Post by Andreas Hubel
U2 Teilast Nord
Olympia-Einkaufszentrum
Georg-Brauchle-Ring
Westfriedhof
Gern
Ich glaube du meinst hier die U1, wäre mir neu, dass auf dieser Strecke
die U2 fährt ;)


Gruß,

Samuel
Andreas Hubel
2018-07-10 18:55:05 UTC
Permalink
Hallo zusammen,
Post by Andreas Hubel
Ich habe heute https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MÃŒnchen/Defi#Status auf den aktuellen Stand gebracht.
Wir haben heute beim Stammtisch wieder etwas davon erledigt und die Tabelle auf den aktuellen Stand gebracht, damit fehlen jetzt nur noch die unten stehenden Stationen. Wenn jemand von euch dort vorbei kommt schreibt doch kurz auf in welchen der beiden MVG-NotrufsÀulen der Defibrillator untergebracht ist und tragt das in die Datenbank ein oder gebt mir per Mail beschied. Genauere Anleitung siehe unten.

Danke im voraus,
Andi

U3 Teilast Nord
Moosach
Moosacher Sankt-Martins-Platz
Olympia-Einkaufszentrum
Oberwiesenfeld
Olympiazentrum
Petuelring
Bonner Platz

U2 Teilast Nord
Olympia-Einkaufszentrum
Georg-Brauchle-Ring
Westfriedhof
Gern

Sonstige
Haderner Stern
Großhadern
Post by Andreas Hubel
Kommt jemand von euch zufÀllig bei besagten Stationen vorbei und könnte dort die Lage der Defibrillator am Bahnsteig erfassen? – Konkret geht es darum in welchen der beiden MVG-NotrufsÀulen der Defibrillator untergebracht ist. Falls dir das mappen zu kompliziert ist, nehme ich auch eine Liste der Stationen mit Fahrtrichtung und vorne/hinten bzw. Nord/SÃŒd bzw. West/Ost. Ansonsten ist das Taggingschema unter https://wiki.openstreetmap.org/wiki/MÃŒnchen/Defi#Tagging beschrieben.
U1 Richtung SÃŒden, 2. Abstand 1 Wagen
Frauenhoferstr. Nord,
Kolumbusplatz, drei gleise SÃŒd?
Candiplatz, SÃŒd, 0,75 Wagen
Wettersteinplatz, SÃŒd, 1,5 Wagen
St-Quiren Platz Nord, 0,9 Wagen
Mangfallplatz SÃŒd 0,7W, Endstation
Michael Kugelmann
2015-02-10 12:56:28 UTC
Permalink
4. automatisierte Übernahme ?/ in einem Rutsch/ Änderungssatz ?
aus irgendwelchen Listen "blind übernehmen" wird nicht gehen => ich
befürchte dass man sich den genauen Ort "vor Ort" ansehen muss, um das
halbwegs ordentlich zu mappen... :-(
Das bedeutet: richtige Feldarbeit und nicht nur Armchair-Mapping. ;-)


Grüße,
Michael.
Michael Kugelmann
2015-05-05 10:17:44 UTC
Permalink
Post by Andreas Hubel
Ein Projekt dort ist die Sammlung von Standorten von Defibrillatoren
die auch in der OpenStreetMap Datenbank landen sollen. Mario hat da
mal bei verschiedenen Stellen angefragt. Dabei sind die Listen unten
zustande kommen.
FYI: ich hatte mir letzte Woche mal die ganzen "absolut frei
zugänglichen Defis" (Terminal 1, 2, Zentralbereich, jeweis öffentlicher
Bereich) am Flughafen vorgenommen und habe diese abgearbeitet (da
sowieso am Flughafen).
Muss die Daten (Fotos, Notizen) zwar noch aufbereiten und einpflegen
(dazu bin ich seitdem nicht gekommen), aber diese können somit als
"abgearbeitet" betrachtet werden.


Grüße,
Michael.
Loading...