Discussion:
[OSM-Bayern] Defibrillatoren
(too old to reply)
Walter Immler
2015-11-16 15:50:12 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo zusammen,

beim Landratsamt München gibt es eine Liste der extern aufgestellten
Defibrillatoren:
http://formulare.landkreis-muenchen.de/cdm/cfs/eject/gen?MANDANTID=1&FORMID=5779

Jeder Mapper sollte aufgerufen sein, die Liste für seine Umgebung zu
bearbeiten und möglichst vollständig in OSM abzulegen.

Frohes Schaffen dabei
Walter
Frederik Ramm
2015-11-16 16:30:46 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,
Post by Walter Immler
beim Landratsamt München gibt es eine Liste der extern aufgestellten
http://formulare.landkreis-muenchen.de/cdm/cfs/eject/gen?MANDANTID=1&FORMID=5779
Jeder Mapper sollte aufgerufen sein, die Liste für seine Umgebung zu
bearbeiten und möglichst vollständig in OSM abzulegen.
Mal ganz provokant gefragt: warum?

Wollen wir denn wirklich, dass OSM zu der ersten Quelle für
Defibrillatoren-Standorte wird, die besser und verlässlicher ist als die
vom Landratsamt? Haben wir die Manpower, um potentiellen Nutzen guten
Gewissens versprechen zu können: Benutzt lieber unsere Liste als die vom
Landratsamt?

Oder wecken wir da Erwartungen, die wir nicht halten können - und sollte
jemand, der eine "Notfall-App fürs Handy" programmiert, doch lieber
direkt die LRA-Daten benutzen?

Bye
Frederik
--
Frederik Ramm ## eMail ***@remote.org ## N49°00'09" E008°23'33"
Peter Barth
2015-11-16 17:22:49 UTC
Permalink
Raw Message
Hi,
Post by Frederik Ramm
Mal ganz provokant gefragt: warum?
und ich antworte mal ganz provokant :)
Post by Frederik Ramm
Oder wecken wir da Erwartungen, die wir nicht halten können - und sollte
jemand, der eine "Notfall-App fürs Handy" programmiert, doch lieber
direkt die LRA-Daten benutzen?
Er sprach von Eintragen und nicht von "Notfall-App fürs Handy"
schreiben.

Bei der Feuerwehr, dem Rettungssanitäter,.. erwecken wir doch auch keine
Erwartungen. Oder sollten wir auch stoppen das Straßennetz zu erfassen,
weil die anderen eh besser sind?

Gruß,
Peda
Frederik Ramm
2015-11-16 18:51:06 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,
Post by Peter Barth
Bei der Feuerwehr, dem Rettungssanitäter,.. erwecken wir doch auch keine
Erwartungen. Oder sollten wir auch stoppen das Straßennetz zu erfassen,
weil die anderen eh besser sind?
Bei den Straßen habe ich relativ viel Vertrauen, dass wir für viele
Zwecke tatsächlich am besten sein können, und wenn wir es mal nicht
sind, ist es auch nicht wild.

Bei Defi-Standorten fallen mir ausser der Nutzung im Notfall wenig
andere Nutzungen ein, und bei genau dieser Nutzung würde ich mir halt
ein bisschen Sorgen machen.

*Besonders*, wenn die Daten frei aus einer anderen Quelle erhältlich
sind, das ist ja bei vielem, was wir sonst so erfassen, nicht der Fall.

Bye
Frederik
--
Frederik Ramm ## eMail ***@remote.org ## N49°00'09" E008°23'33"
Peter Barth
2015-11-16 19:59:59 UTC
Permalink
Raw Message
Hi,
Post by Frederik Ramm
Bei Defi-Standorten fallen mir ausser der Nutzung im Notfall wenig
andere Nutzungen ein, und bei genau dieser Nutzung würde ich mir halt
ein bisschen Sorgen machen.
vielleicht haben wir am Ende nicht alle und vielleicht findet man im
Notfall auch nicht immer jeden via OSM. Aber wenn ich mir das z.B. in
Passau anschaue, muss ich schon sehr genau wissen nach was ich suche
um den Defibrilator in meiner Umgebung zu finden. Uni? Stadtgallerie?
...? Oder ich verwende mydefibri.com bzw. die App dazu. Die haben dann
genau *einen* Defibrilator in Passau verzeichnet (zugegeben, OSM hat
auch nur einen, aber einen anderen :)).
Post by Frederik Ramm
*Besonders*, wenn die Daten frei aus einer anderen Quelle erhältlich
sind, das ist ja bei vielem, was wir sonst so erfassen, nicht der Fall.
Ich finde dein Argument einfach nicht überzeugend. Vielleicht ist man
nicht so vollständig wie ein irgendwo gelagertes PDF. Aber woran
entscheidest du dann, ob wir eintragen oder nicht? Wenn es in einer
Stadt keine Liste gibt? Oder gar nie? Oder wenn Google nicht auf der
ersten Ergebnisseite ein PDF liefert?

Wir hatten doch in OSM noch nie einen Vollständigkeitsanspruch und haben
auch noch nie eine Garantie gegeben. Warum sollte das hier anders sein?

Gruß,
Peda
Bernhard Krimmel
2015-11-17 10:09:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frederik Ramm
Hallo,
Servus,
Post by Frederik Ramm
Post by Peter Barth
Bei der Feuerwehr, dem Rettungssanitäter,.. erwecken wir doch auch keine
Erwartungen. Oder sollten wir auch stoppen das Straßennetz zu erfassen,
weil die anderen eh besser sind?
Bei den Straßen habe ich relativ viel Vertrauen, dass wir für viele
Zwecke tatsächlich am besten sein können, und wenn wir es mal nicht
sind, ist es auch nicht wild.
Bei Defi-Standorten fallen mir ausser der Nutzung im Notfall wenig
andere Nutzungen ein, und bei genau dieser Nutzung würde ich mir halt
ein bisschen Sorgen machen.
Naja, Sorgen mach ich mir eher, wenn ich nach der Liste in Grünwald
am Standort > Trambahnhaltestelle Ludwig-Thoma-Str. die 2 AED's finden wollte
wobei einer in der Robert-Koch-Str. sein soll ???
Post by Frederik Ramm
*Besonders*, wenn die Daten frei aus einer anderen Quelle erhältlich
sind, das ist ja bei vielem, was wir sonst so erfassen, nicht der Fall.
Frederik, Du bist mit dieser Liste herzlichst aufgerufen, Leben zu retten !
Viel Spaß dabei ;-)))
Post by Frederik Ramm
Bye
Frederik
Nix für ungut
derBeKri

Carl von Einem
2015-11-16 17:24:23 UTC
Permalink
Raw Message
Erst mal die Liste vom LRA München suchen? Was ist denn das für ein
Tipp? Da gibts ja wohl noch weitere "Anbieter", insofern ist die
Sammlung auf OSM mit ordentlicher description schon ganz vernünftig.

Beispiel:
http://www.openstreetmap.org/node/3735527364


Im Notfall (vor mir auf dem Gehweg liegt ein Mensch, der nach
"Herzschmerz" aussieht), würde ich ganz bestimmt zuerst
-> 112 wählen (lassen, während ich schon mal alles klar mache für ne
ordentliche 30:2 "Massage")

Und evtl. jemand im Umkreis mit Smartphone in der Hand bitten, sich mal
die Defi-Map anzusehen, ob zufällig was in der Nähe ist:
http://www.tappenbeck.net/osm/maps/deu/index.php?id=1029

Leider kommt ja bei der Suche auf osm.org nach "defibrillator in
München" kaum und bei "aed in München" nix raus.

Aber den Link zum LRA München schleppe ich kaum mit mir rum oder finde
den schnell genug.

Also echt, Frederik: schau dir mal das verlinkte PDF an, darin fehlt
jedesmal der Hinweis, wo genau die Geräte stehen. Was aber im osm-wiki
schön erklärt, also hoffentlich auch so eingetragen wird:
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Tag:emergency%3Ddefibrillator

Ach sieh mal, da ist auch ne App fürs Smartphone verlinkt.

Eindeutig: Ja, bitte eintragen. Und bei Gelegenheit einen
Erste-Hilfe-Kurs machen.

Zarl
Post by Frederik Ramm
Hallo,
Post by Walter Immler
beim Landratsamt München gibt es eine Liste der extern aufgestellten
http://formulare.landkreis-muenchen.de/cdm/cfs/eject/gen?MANDANTID=1&FORMID=5779
Jeder Mapper sollte aufgerufen sein, die Liste für seine Umgebung zu
bearbeiten und möglichst vollständig in OSM abzulegen.
Mal ganz provokant gefragt: warum?
Wollen wir denn wirklich, dass OSM zu der ersten Quelle für
Defibrillatoren-Standorte wird, die besser und verlässlicher ist als die
vom Landratsamt? Haben wir die Manpower, um potentiellen Nutzen guten
Gewissens versprechen zu können: Benutzt lieber unsere Liste als die vom
Landratsamt?
Oder wecken wir da Erwartungen, die wir nicht halten können - und sollte
jemand, der eine "Notfall-App fürs Handy" programmiert, doch lieber
direkt die LRA-Daten benutzen?
Bye
Frederik
Loading...